Luftreiniger

Die REA GmbH beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Thema Luftreiniger – überwiegend im Bereich der Baustaub-Absaugung. Diese großen Geräte, empfohlen und gefördert von der BG-Bau, ergänzen wir mit der kleineren LR-Serie. Der LR 80 ist standardmäßig mit einem HEPA H11 Filter ausgestattet. Damit werden 95% der schädlichen Feinstaubpartikel von bis zu 2,5 Mikrometer zurückgehalten. Viren sind noch kleiner, sind aber in Tröpfchen gebunden, daher filtert ein HEPA 11 auch diese zu 95% aus.
HEPA H14 Filter bieten eine wesentlich höhere Filterleistung. Ab dieser Filterklasse ist eine Zertifizierung nach DIN EN 1822 erforderlich, der Abscheidegrad muss 99,995 % betragen. Mit anderen Worten: von 100.000 Schwebstoffteilchen kommen nur 5 durch! Unser deutscher Hersteller produziert speziell für dieses Gerät einen HEPA H14 Filter. Selbstverständlich mit Polystyrol-Rahmen (billige Filter haben einen Rahmen aus Karton oder Pappe und erreichen damit nicht die erforderliche Dichtigkeit).
Die Luftreiniger sind im Innern mit einer zuschaltbaren UVc-Lampe ausgestattet, die keinerlei Strahlen nach außen dringen lässt. Außerdem wird zum Schutz des Anwenders beim Öffnen des Geräts die Stromzufuhr unterbrochen. Die natürliche UVc-Strahlung der Sonne wird von der Atmosphäre zu 100% gefiltert: sie ist schädlich für genetisches Material. Das nutzt man wiederum bei der künstlich erzeugten UVc-Strahlung: Ziel ist die Zerstörung der DNA von Viren und Mikroorganismen.
Zur Beseitigung unangenehmer Gerüche ist hinter dem waschbaren Vorfilter und dem HEPA-Filter eine Aktivkohle-Kassette angebracht. Diese ist entnehmbar – zur Freude aller, die daheim Duftlampen einsetzen oder die – z.B. im Kosmetikbereich – mit Wohlgerüchen arbeiten.